Bequem campen - mitten in der natur

Aufwachen in wunderschöner Landschaft, Wellenplätschern, vor dem Zelt lockt die Sonne  – das ist Freiheit pur. Nach einem erlebnisreichen Tag freut man sich auf ein Nachtlager auf ebenem Untergrund und eine Dusche in greifbarer Nähe.

Ob in der Stadt, auf dem Land oder in den Schären – Campingplätze finden Sie auf Åland überall. Allen gemeinsam ist, dass sie am Wasser liegen und über einen eigenen Badestrand sowie eine Sauna verfügen, viele bieten auch die Möglichkeit zum Angeln und Paddeln.

Übernachtungshütten

Außer Zeltplätzen bieten die Campingplätze auch Stellplätze für Wohnwagen und Wohnmobile. Auch Duschen, Toiletten und Waschautomaten stehen zur Verfügung. Die meisten Anlagen verfügen über ein Café oder Kiosk.

Für alle, die sich danach sehnen, mal wieder in einem richtigen Bett zu schlafen, stehen auf manchen Campingplätzen auch einfachere Übernachtungshütten zur Verfügung.

Eine Übernachtung in einer Hütte können Sie sich u. a. auf dem Campingplatz Gröna Udden am Park Tullarnas Äng, fußläufig vom Zentrum von Mariehamn, gönnen.

Sanstrand und sauna, boote und kajaks

Hinter der traditionell roten Schwedenhausfassade verbirgt sich eine moderne Einrichtung. Die Hütten verfügen über eine eigene Terrasse und eine kleine Kochnische zur Zubereitung einfacherer Gerichte. Auf dem Campinggelände gibt es ein Café mit Minimarkt, einen Minigolfplatz, eine Segway-Bahn, einen kinderfreundlichen Badestrand und eine Strandsauna.

Der Campingplatz Degersands Camping in Eckerö liegt praktisch am Strand. Laut einem Reiseportal ist das Strandbad Degersands Havsbad auf dem zweiten Platz der unberührten Strände Europas und der schönste Sandstrand auf ganz Åland, er ist weitläufig und in Südlage, das Wasser bleibt lange flach.

Nach einem ereignisreichen Tag sind die mit Holz beheizte Strandsauna und das Restaurant Q echte Highlights. Suchen Sie sich ein schönes Plätzchen auf der Terrasse, genießen Sie die Aussicht und lassen Sie sich mit gutem Essen und einem leckeren Getränk verwöhnen.

Vårdö lockt mit reizvoller Schärenlandschaft. Eingebettet in ein Waldstück bietet das weitläufige Campinggelände Sandösunds Camping Unterkünfte am Meer mit einem langen, flachen Sandstrand. Von hier aus haben Sie die Möglichkeit, die nördlichen Schären mit kleinen Booten und Kajaks zu entdecken.

Die Anlage bietet nicht nur Ferienhütten, sondern auch behindertengerecht gestaltete Hotelzimmer sowie ein schwimmendes Saunaboot.

Aktivitäten und buchungen

Mit seinen kurvigen Landsträßchen, der Nähe zum Meer und der Möglichkeit, Natur pur zu erleben, ist Åland wie geschaffen für Touren mit dem Auto, Motorrad, Fahrrad oder auch zu Fuß. Die faszinierende Inselwelt lädt zu Paddeltouren und anderen Ausflügen auf dem Meer ein. Die Campingmitarbeiter helfen Ihnen jederzeit gern mit Tipps für Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen unterwegs.

Wer eine Unterkunft für längere Zeit sucht oder auf einem ganz bestimmten Campingplatz wohnen möchte, sollte frühzeitig buchen. Das gilt insbesondere im Zeitraum ab dem Mittsommerfest (um den 20. Juni) bis zum Schuljahresbeginn (Mitte August). Wenden Sie sich an den Campingplatz, um mehr über die geltenden Regeln und über die Angebote der Anlage zu erfahren. Die Preise richten sich nach Standard und Lage.

Buchen camping

Weiterlesen